• Alle Bereiche
  • News
  • Tests
  • Motorsport
  • Videos
  • Markt
  • Fahrzeuge
  • Ratgeber
In Zusammenarbeit mit

(Impressum | Datenschutz)

KIA Sorento Neuwagen kaufen, leasen oder finanzieren

Und so funktioniert's...

Lieferzeit ab Bestellung

Die Lieferzeit ist identisch mit der beim Händler vor Ort. Ihr Neuwagen wird über einen deutschen Vertragshändler bestellt und ausgeliefert. » mehr zum Thema Lieferzeiten

Abholorte

Wir arbeiten mit über 300 Vertragshändlern in ganz Deutschland zusammen. Darunter ist sicher auch ein Händler in Ihrer Umgebung. Natürlich können Sie Ihr neues Auto bei ausgewählten Marken auch direkt im Werk abholen oder wir organisieren die Lieferung bis vor Ihre Haustür.

Abholung in ganz Deutschland
Auf Wunsch: Lieferung bis vor die Haustür

bis zu

29,81 %

Rabatt

TOP-Preis

ab EUR 25.222,75
inkl. MwSt. und Überführungskosten

Sie möchten Ihren Neuwagen günstig finanzieren? Über die Bank Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe GmbH bieten wir Ihnen attraktive Autokredite und Leasingkonditionen mit flexiblen Laufzeiten an.

Garantien des Herstellers

Für Sie als Käufer gilt die gesetzliche Gewährleistung bei Mängeln und die reguläre KIA Herstellergarantie. Ohne Ausnahme und in vollem Umfang. Die Vertragswerkstatt können Sie frei wählen.

Infos


Mit dem KIA Sorento wagte sich der koreanische Automobilhersteller 2002 auf den Markt der Sport Utility Vehicles (SUVs) vor und konnte mit dem Offroad-Modell in Deutschland einen Erfolg verbuchen. Anfangs noch als kraftprotzende und geländetaugliche Zugmaschine verkauft, wurde der KIA Sorento in der zweiten Generation 2009 kräftig überarbeitet. An die Stelle der robusten und etwas klobigen Blechverkleidung trat eine zeitgemäße SUV-Optik mit dynamischer Front und modernen Xenon- bzw. LED-Leuchten. 2012 erhält die zweite Generation des KIA Sorento ein weiteres moderates Facelift und wird – basierend auf dem Look des KIA Optima und KIA cee’d – an das neue KIA-Design angepasst. So werden neben der erneuerten Front- und Heckschürzen auch der Kühlergrill und die Scheinwerfer neu gezeichnet.

Überzeugendes Design, gute Serienausstattung, unschlagbarer Preis

Von außen modernisiert, kann sich der KIA Sorento auch im Innenraum sehen lassen. Mit der Überarbeitung 2009 hielten hochwertigere Materialien in Holzoptik sowie Polster Einzug in die Fahrerkabine, ebenso wie eine Mittelkonsole mit Sieben-Zoll-Bildschirm und LCD-Instrumente. Mit einer Länge von 4,69 Metern bietet der Sorento zudem auch den Passagieren auf der Rückbank ausreichend Platz. Eine dritte Sitzreihe im Laderaum kann – wenn auch nur im Topmodell SPIRIT – optional bestellt werden, sodass sich das SUV zum Siebensitzer erweitern lässt. Die Basisversion ATTRACT bietet mit vollem Airbag-Programm, ESP, Klimaanlage, umfassender Audioausstattung sowie der Berganfahrhilfe eine ordentliche Serienausstattung. Mit seinem Einstiegspreis von etwa 29.500 Euro liegt der KIA Sorento dabei deutlich unter ähnlich großen SUVs wie dem BMW X5 oder dem Audi Q5.

Dieselmotor überzeugt mit niedrigem Verbrauch

Angetrieben wird der KIA Sorento wahlweise von einem 2,4-Liter-Benziner mit 174 PS (8,5 l/100km & 203 g/km) oder einem 2,2 Liter großen Commonrail-Dieselmotor mit 197 PS (6,5 l/100km & 171 g/km). Beide Motoren entsprechen dabei der Euro-5-Norm und beschleunigen das SUV auf eine Spitzengeschwindigkeit von 190 km/h. Mit seinem niedrigen Kraftstoffverbrauch kann jedoch insbesondere der Dieselmotor überzeugen. Bei Frontantrieb und Sechs-Gang-Getriebe soll der KIA Sorento auf 100 Kilometern mit 6,5 Litern Diesel auskommen. Den höchsten Verbrauch (7,4 l/100km) hat er in der Ausstattung mit Allradantrieb und Sechs-Gang-Automatik. Neben der Motorisierung überzeugt auch das Fahrverhalten des in der zweiten Generation deutlich leichteren SUVs. Lediglich die Anhängelast, die auf maximal 2,5 Tonnen reduziert wurde, musste unter der endgültigen Eingliederung ins SUV-Segment ein wenig leiden.

Solides SUV zum fairen Preis

Mit der Entwicklung des KIA Sorento vom Offroader zur modernen Geländelimousine hat der koreanische Automobilkonzern ein durchaus konkurrenzfähiges SUV auf den Markt gebracht. Insbesondere mit seinem günstigen Einstiegspreis von unter 30.000 Euro empfiehlt sich der Sorento gegenüber den Konkurrenten von BMW oder VW-Tochter Audi. Darüber hinaus gilt er zum Beispiel als Alternative zum VW Tiguan und Seat Ateca. Auch mit dem teureren, aber empfehlenswerten Dieselmotor unterbietet KIA die Preise der Rivalen auf dem Markt. Ab knapp 32.000 Euro ist die Basisausstattung als Dieselversion zu haben. Der spritsparende Allradantrieb in der VISION-Version kostet 36.720 Euro, wobei hier unter anderem eine Sitzheizung vorne, eine Klimaautomatik und die besonders praktischen Parksensoren hinten im Preis enthalten sind.

Bei Interesse an einem Neuwagen, einfach den Kia Konfigurator starten und Preise vergleichen.

KIA Sorento konfigurieren und Angebote anfordern

Konfigurieren Sie jetzt Ihren individuellen KIA Sorento Neuwagen und erhalten Sie sofort Angebote von deutschen Vertragshändlern. Rabatte von bis zu 29,8 % sind möglich! Vergleichen Sie die Angebote und finden Sie den günstigsten KIA Vertragshändler in Deutschland. Der Preisvergleich ist kostenlos und unverbindlich!



Leitfaden für Neuwagen-Verbrauch und CO2-Emissionen.